Oper und Operette 2017-07-03T11:57:50+00:00

Oper und Operette

Freude an der Darstellung der unterschiedlichen Charaktere und ihrer Rollen

und deren psychologische Auslotung ist Ulrike Buchs-Quante in Zusammenarbeit mit hervorragenden Regisseuren wie Igor Folwill und Peter Kertz immer ein zentraler Punkt in ihren Interpretationen.

Zu ihrem Repertoire gehören unter anderem

gehören die großen Mezzosopranpartien in „Cosi fan tutte“ als Dorabella, „Hochzeit des Figaro“ als Cherubino (W. A. Mozart), welche große Virtuosität einer lyrischen Stimme verlangen. Aber auch Rollen mit großen dramatischen Anforderungen, wie sie die Carmen in „Carmen“ (G. Bizet), Azucena in „Il trovatore“ (G. Verdi), Ulrica in „Un ballo in maschera“ und auch die der Ottavia in „L’incoronazione di Poppea“ (C. Monteverdi) erfordern.

Dabei hat Ulrike Buchs-Quante auch ihr komisches Talent

in „Gianni Schicchi“ (G. Puccini), „Heiratswechsel“ (G. Rossini), als Prinz Orlofsky in „Die Fledermaus“ (J. Strauss), als Eliza in „My Fair Lady“, (Frederick Loewe), als Anna in „The king and I“ (Oscar Hammerstein), sowie auch in „Jesus Christ Superstar“ (A. L. Webber) und „Evita“ (A. L. Webber) gezeigt.

Erleben Sie Ulrike Buchs-Quante …

mit Opernarien in einer Demoversion auf YouTube: (Azucena, Rosina, Carmen, Orlofsky)

Erleben Sie Ulrike Buchs-Quante …

mit Musicalpartien in Liveauftritten einer Demoversion auf YouTube: (aus: Evita, Cats, West Side Story, Tanz der Vampire)